Bodeninsekten-Konzentrat

Soil Insects Bodeninsekten-Konzentrat – 5 L für 5000 m2

✔ Hochwirksam gegen praktisch alle schädlichen Bodeninsekten
✔ Einfach anzuwenden und benutzerfreundlich
✔ Bei Schnellkäfern (Drahtwurm), Bodenraupen (Nachtfalter)
✔ Bei Gefurchten Dickmaulrüsslern (Gefurchten Lappenrüsslern), Larven von Prachtkäfern und Großen Obstbaumsplintkäfern
✔ Bei der Gemüsefliege, dem Wurzelspinner, dem Gewächshauszwergfüßler usw.
✔ Wurzeln, Blätter und Boden entwickeln ein natürliches Abwehrsystem
✔ Geeignet für den biologischen und ökologischen Gartenbau
✔ Kann sowohl präventiv als auch kurativ eingesetzt werden
✔ Sicher für Menschen, Tiere und die Umwelt
✔ Stimuliert Wachstum, Vitalität und Widerstandsfähigkeit der Pflanzen
✔ 100 % natürlich und pflanzlich

Format wählen
119,95
Artikelnummer: 8719958994461 Category: Marke:

Beschreibung

Soil Insects Bodeninsekten-Konzentrat besteht aus spezifisch wirkenden Kräuterextrakten und hat eine vorbeugende Wirkung bei der Abwehr von Bodeninsekten. Das Produkt unterstützt die natürliche Regenerationsfähigkeit, wirkt pflegend, nährend und pflanzenstärkend auf äußere Einflüsse, im Boden und an den Wurzeln. Soil Insects Bodeninsekten-Konzentrat ist natürlichen und pflanzlichen Ursprungs und ist sicher für Mensch, Tier und Umwelt. Ideal geeignet für den Biogarten. Dieses natürliche Mittel hat eine vorbeugende Wirkung bei der Abwehr von u.a. Schnellkäfern (Drahtwurm), Bodenraupen (Nachtfalter), Gefurchten Dickmaulrüsslern (Gefurchten Lappenrüsslern), Larven von Prachtkäfern und Großen Obstbaumsplintkäfern, Gemüsefliegen, Wurzelspinnern, Gewächshauszwergfüßlern und anderen schädlichen Insekten im Boden.

Soil Insects Bodeninsekten-Konzentrat wird von den Wurzeln und Blättern der Pflanze, des Strauches oder des Baumes aufgenommen und verändert den Geruch und Geschmack der Pflanze. Dies ist nur für Insekten wahrnehmbar. Außerdem wird die Pflanze mit zunehmender Widerstandsfähigkeit sozusagen ihr eigenes Abwehrsystem entwickeln. Die schädlichen Bodeninsekten werden die Pflanze meiden und sie nicht mehr fressen. Dadurch wird auch die Fortpflanzung gestoppt, und die Population wird stark zurückgehen. Auf diese Weise werden die Probleme und Schäden auf natürliche Weise verschwinden.

 

Eigenschaften

✔ Hochwirksam gegen praktisch alle schädlichen Bodeninsekten
✔ Einfach anzuwenden und benutzerfreundlich
✔ Bei Schnellkäfern (Drahtwurm), Bodenraupen (Nachtfalter)
✔ Bei Gefurchten Dickmaulrüsslern (Gefurchten Lappenrüsslern), Larven von Prachtkäfern und Großen Obstbaumsplintkäfern
✔ Bei der Gemüsefliege, dem Wurzelspinner, dem Gewächshauszwergfüßler usw.
✔ Wurzeln, Blätter und Boden entwickeln ein natürliches Abwehrsystem
✔ Geeignet für den biologischen und ökologischen Gartenbau
✔ Kann sowohl präventiv als auch kurativ eingesetzt werden
✔ Sicher für Menschen, Tiere und die Umwelt
✔ Stimuliert Wachstum, Vitalität und Widerstandsfähigkeit der Pflanzen
✔ 100 % natürlich und pflanzlich

 

Anwendung

Soil Insects Bodeninsekten-Konzentrat kann im Ziergarten, Gemüsegarten, auf dem Balkon oder beim Rasen eingesetzt werden.

 

Gebrauchsanweisung

Schütteln Sie das Mittel vor Gebrauch. Lösen Sie 50 ml in 5 Litern Wasser auf (ausreichend für 25 m²). Gießen Sie die Lösung auf den feuchten Boden, am besten vor einem Regenschauer. Andernfalls sollten Sie den Boden reichlich wässern. (10 mm)

Es kann unter anderem bei Schnellkäfern (Drahtwurm), Boden-/Erdraupen (Nachtfalter), Gefurchten Dickmaulrüsslern (Gefurchten Lappenrüsslern), Larven von Prachtkäfern und Großen Obstbaumsplintkäfern, Gemüsefliegen, Wurzelspinnern und Gewächshauszwergfüßlern eingesetzt werden.

 

 

Dosierung

Verwendung/Menge/Lösung/Fläche

▶Präventiv – leichter Befall/10 ml /0,5 bis 1 Liter Wasser/10 m²

▶Kurativ – starker Befall/20 ml/0,5 bis 1 Liter Wasser/10 m²

 

Lagerung

Dieses Produkt ist bis zu zwei Jahre ohne Qualitätsverlust haltbar, wenn es an einem kühlen, vor direkter Sonneneinstrahlung geschützten Ort gelagert wird. Denken Sie daran, es vor Gebrauch gut zu schütteln.

 

Hintergrundinformationen

Der Schnellkäfer oder Drahtwurm ist die Larve eines Käfers aus der Familie der Elateridae. Die schädlichsten Arten sind Agriotes lineatus und Agriotes obscurus.

 

Boden-/Erdraupen (Nachtfalter) sind die Raupen von Nachtfaltern der Gattung Agrotis. Einige häufig vorkommende Arten sind die Gemeine Graseule (Agrotis exclamationis), die Saateule (Agrotis segetum) und die Ypsiloneule (Agrotis ipsilon). Die ersten Raupenstadien leben oberirdisch von jungen Pflanzen. Sie nagen kleine Löcher in Blätter. Durch die kleinen Löcher sieht es so aus, als wären die Pflanzen mit Schrot beschossen worden.

 

Der Gefurchte Dickmaulrüssler oder Gefurchte Lappenrüssler (Otiorhynchus sulcatus) ist ein Schädling an einer Vielzahl von Zierpflanzen, darunter Rhododendron, Alpenveilchen und Azaleen, sowie an Erdbeeren und anderen Obstkulturen. Er gehört zur Familie der Curculionidae. Der größte Schaden wird durch Larven verursacht, die die Wurzeln fressen.

Prachtkäfer (Buprestidae) haben oft schöne Farben und einen metallischen Glanz, daher der Name „Prachtkäfer“. Fast alle Arten leben von Pflanzen.

 

Große Obstbaumsplintkäfer (Scolytidae) sind sehr schädliche, kleine, walzenförmige, schwarze oder braune Käfer. Sie haben knospenförmige Fühler, kurze Beine und viergliedrige Tarsen. Die Larven sind spärlich behaart, walzenförmig und beinlos, meist gelb oder hellrot; die Puppen sind kurz und gedrungen. Große Obstbaumsplintkäfer leben in oder hinter der Innenrinde, insbesondere in Nadelholz.

 

Wurzelspinner: Der Salatwurzelspinner (Pharmacis lupulina) ist sehr polyphag. Es wurden Schäden an zahlreichen Kulturen gemeldet, darunter Erdbeeren, Himbeeren und Hopfen. Die Larven sind bis zu 35 mm groß, weißlich, glänzend und teilweise durchscheinend. Die dunklen Eingeweide sind deutlich sichtbar. Der Kopf und der Halsschild sind hellbraun. Die Motte ist in Europa weit verbreitet.

 

Der Gewächshauszwergfüßler (Scutigerella immaculata) gilt als schädlich, da er die jungen Wurzeln der Pflanzen befällt. Sie können vor allem bei Chrysanthemen, aber auch bei Nelken und Rosen, bei verschiedenen Fruchtgemüsen und gelegentlich bei Topfpflanzen Probleme verursachen.

 

 

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 6 kg
Größe 20 × 20 × 20 cm